Copyright 2019 - Copyright VBSG Gescher

Faustball spielen beim VBSG

Faustball icon webStimmungstief im Winter? Bewegung hilft!


Faustball, was ist das?

Faustball ist ein Rückschlagspiel, bei dem sich zwei Mannschaften auf zwei Halbfeldern gegenüberstehen, ähnlich wie beim Volleyball. Sie sind durch eine Mittellinie und eine Schnur getrennt, die zwischen zwei Pfosten in – je nach Altersklasse – bis zu 2 m Höhe gespannt ist. Sie darf weder von einem Spieler noch vom Ball berührt werden.
Jede Mannschaft besteht aus fünf Spielern, die versuchen, einen Ball mit dem Arm oder mit der Faust für den Gegner unerreichbar in das andere Halbfeld zu schlagen.
Anders als beim Volleyball darf der Ball zwischen jeder Berührung durch einen Spieler einmal auf dem Boden aufspringen, jedoch nur innerhalb des Spielfeldes. Der Ball wird bei der Abwehr und beim Zuspiel mit der Innenseite des ausgestreckten Unterarms gespielt, beim Angriff mit der Faust geschlagen.

Für wen ist Faustball geeignet?
Der Sport ist für alle, die Freude an Ballsportarten haben und in diese interessante Sportart einsteigen möchten, denn Faustball kann jeder spielen, egal ob Erfahrungen mit Ballsportarten vorliegen oder nicht.
Faustball ist ein fairer Sport, ohne Körperkontakte und nur mit geringem Verletzungsrisiko. Das Spiel zeichnet sich besonders aus durch seine Dynamik, wobei Spaß und Freude am Spiel nie zu kurz kommen.

Wann und wo kann ich Faustball spielen?
Der VBSG Gescher e.V. bietet jeden Donnerstag in der St. Pankratius-Sporthalle Gescher von 20.00 bis 21.30 Uhr einen Faustballkurs an. Einsteigerinnen und Einsteiger sind auch herzlich willkommen!
Schnupperstunden sind ganz ohne Anmeldung möglich. Wer möchte, kommt einfach donnerstags zur Sporthalle.
Bei Rückfragen vorab melden Sie sich auch gerne telefonisch unter der Nummer: 0172 535 1854.

 

Bildnachweis: Icon Designed by Ibrandify / Freepik http://www.freepik.com

Anmeldung


Nächster Termin

Keine Einträge gefunden

Suche